Infothek

Alles Wichtige verständlich und kompakt erläutert

#Firmendokumente

Welche Dokumente bringt eine Firmengründung in England hervor und was genau macht man damit?

Certificate of Incorporation (Gründungsurkunde)

Das Certificate of Incorporation ist eine Art Geburtsurkunde für jede Firma. Es bestätigt, dass und wann genau die Company in das englische Handelsregister eingetragen wurde.

Es enthält den Firmennamen, das Gründungsdatum und die Company Number. Die Limited Company erlangt mit der Ausstellung des Certificate of Incorporation ihre Rechtsfähigkeit, so dass von diesem Datum an im Namen der Gesellschaft wirksame Rechtsgeschäfte getätigt werden können.

Das Certificate of Incorporation enthält außer dieser Bestätigung und dem Firmennamen keine weiteren Angaben, so dass für Dinge wie die Eröffnung eines Bankkontos oder für Anmeldung einer Zweigniederlassung noch weitere Unterlagen erforderlich sind wie etwa die Statuten der Firma oder/und ein Registerauszug, die Auskunft geben über verschiedene Eckdaten einer Gesellschaft, was ein Certificate of Incorporation alleine nicht tut.

Sie haben Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen diese in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns dazu einfach an, chatten Sie mit uns oder senden Sie eine Email.

+41 44 500 28 35
info@easy-limited.ch
easylimited@protonmail.com

Auch interessant:

Jetzt Newletter abonnieren

Unser kompakter Newsletter informiert Sie monatlich über Wissenswertes aus Englland mit Tipps, Tricks und Trends für Unternehmer und solche die es werden wollen.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.